Schmutzwasserpumpe Test Vergleich – Tauchpumpen

Ein Schmutzwasserpumpe Test ist bei der Suche nach einer neuen Tauchpumpe die richtige Entscheidungshilfe. Wer eine neue Schmutzwasserpumpe kaufen will, der steht einem großen und unüberschaubaren Angebot an dieser Tauchpumpen Art gegenüber. Ein Tauchpumpen Test kann helfen die richtige Schmutzwasserpumpe zu finden. Wir haben verschiedene Pumpen im Vergleich und zeigen deren Highlights auf. Online lassen sich Eigenschaften, Schmutzwasserpumpe Test Berichte und Preise sehr gut vergleichen, sowie das passende Produkt finden. Oftmals lässt sich online auch ein günstiger Preis erzielen und die Lieferung erfolgt  sogar versandkostenfrei. Kriterien für den Kauf einer Wasserpumpe können sein:

  • Schmutzwasserpumpen Testsieger bei Stiftung Warentest oder anderen Tests
  • Gut bewertete und beliebte Schmutzwasserpumpen im Online-Handel
  • Schmutzwasserpumpen Eigenschaften wie Leistung, Messer oder Fassungsvermögen
  • Tauchpumpen Ausstattung: integerierter Schwimmer, flachsaugend
  • Empfehlungen, Schmutzwasserpumpen Testberichte oder Meinungen anderer Käufer, die Tauchdruckpumpen gekauft haben

Schmutzwasserpumpen: Auswahl beliebter Tauchpumpen


Kärcher 1.645-100 Schmutzwasser-Tauchpumpe SDP 7000

Schmutzwasserpumpe Test

Leistung: 320 Watt, Schmutzwasser Tauchpumpe zum Auspumpen bzw. Umpumpen, Komfortabler Tragegriff

bei Amazon ansehen


T.I.P. 30116 Schmutzwasser Tauchpumpe Maxima 300 SX

Tauchpumpe Test

Fördermenge von 18.000 l/h, Motorwelle, Motorkapselung und Pumpengehäuse komplett aus Edelstahl, thermischer Überlastschutz, Schwimmerschalter

bei Amazon ansehen


Einhell GH-DP 7835 Schmutzwasserpumpe

Schmutzwasserpumpe Vergleich

Edelstahl, Schwimmerschalter, hochwertige Gleitringdichtung, Kabelaufwicklung, 780 Watt, max. 15.700 l/h, Fremdkörper bis 35 mm

bei Amazon ansehen


Gardena 1790-20 Classic Schmutzwasserpumpe 6000

Schmutzwasserpumpe Testsieger

Handlich, Robust, Schwimmerschalter, verschleißarmes Pumpenlaufrad, leiser, wartungsfreier Kondensatormotor

bei Amazon ansehen


Güde 94621 GS 4000 Schmutzwasser-Tauchpumpe

Schmutzwasserpumpe Testberichte

Mit Schwimmerautomatik, Kabellänge: 10 m, Schlauchanschluss: 32mm

bei Amazon ansehen


Jung Pumpen JP00206 Tauchpumpe U 3 KS

Tauchpumpe Testsieger

Mit angebauter Schaltautomatik, Motorgehäuse und Rotorwelle aus Edelstahl, Leitung: 3 m

bei Amazon ansehen

In der Tabelle oben sehen Sie häufig gekaufte Schmutzwasserpumpen beim Amazon.de Versand in zufälliger Reihenfolge. Die dargestellten Preise geben einen ersten Eindruck über das Preisgefüge und die gelben Sterne stellen Kundenbewertungen dar. Dazu haben Kunden nach dem Kauf die Möglichkeit auf einer Skala von eins bis fünf eine Bewertung für die Wasserpumpen abzugeben. Darüber hinaus ist es auch immer empfehlenswert die Kundenrezensionen genau zu lesen. Dort hinterlassen Käufer häufig sehr gute Berichte aus Tauchpumpen Erfahrungen im Alltag und bieten so für Interessenten eine gute Informationsquelle neben der offiziellen Produktbeschreibung.

Wenn man nun den Preis, die Bewertungen, Rezension und die Herstellerbeschreibung der Wasserpumpen zusammen betrachtet, bekommt man einen umfangreichen Eindruck von einer flachsaugenden Schmutzwasserpumpe und die Entscheidung für den Kauf fällt leichter. Zudem lässt sich mit den genannten Informationen auch das Risiko eines falschen Kaufs minimieren.

Schmutzwasserpumpe Test bei Stiftung Warentest

Aktuell konnten wir im Internet keinen Schmutzwasserpumpen Test der Stiftung Warentest finden. Sollte es noch einen Schmutzwasserpumpe Test durch die Stiftung Warentest geben und ein Testsieger gekürt werden, werden wir an dieser Stelle den Text ergänzen. Testkriterien könnten dann zum Beispiel sein: Handhabung, Bedienung, Leistung, Material oder Langlebigkeit.

Ist ein Testsieg einer Schmutzwasserpumpe bei einem anerkannten Testinstitut wichtig?

Bedeutende Testinstitute ermitteln einen Testsieger nach normierten Testverfahren und wenden dabei einheitliche Methoden an. Die verschiedenen Schmutzwasserpumpen können so sehr genau miteinander verglichen werden. Die Bewertung von Funktion, Handhabung, Kosten usw. hängt bei Testinstituten deshalb nicht von persönlichem Geschmack, Zufällen oder einer individuellen Einschätzung ab, sondern ist präzise gemessen und neutral bewertet.

Dieses Vorgehen macht die Tests von Stiftung Warentest oder anderen Testinstituten beliebt. Bei der Wahl seines Favoriten, kann ein solcher Schmutzwasserpumpen Test ein sehr gute Orientierung sein.

Schmutzwasserpumpen – Tauchpumpen Einsatzgebiete und Typen

Schmutzwasserpumpe im vollgelaufenen Keller © Michael Schütze - Fotolia.com

Schmutzwasser im Keller © Michael Schütze Fotolia.com

Schmutzwasserpumpen oder auch Tauchpumpen kommen überall dort zum Einsatz, wo Wasser schnell abgepumpt werden muss. Dies können zum Beispiel nach starkem Regen überschwemmte Keller oder Garagen sein. Aber auch die Entleerung von Teichen, Schwimmbädern, Pools, Zisternen oder Baugruben sind tendenzielle Anwendungsgebiete. Wie der Name schon sagt, muss das Wasser dafür nicht sauber sein und kann verschmutzt sein. Bei der Anschaffung muss man allerdings darauf achten, welche Größe an festen Teilchen die Tauchpumpe fördern kann (Korngröße).

Schmutzwasserpumpen werden auch in Kellern von Häusern eingesetzt, um zum Beispiel das schmutzige Wasser aus der Waschmaschine auf die richtige Höhe des Kanals zu pumpen. Die Tauchpumpe ist dabei in einem sogenannten Überflurbehälter untergebracht und wird durch eine Schmutzwasserpumpe mit integriertem Schwimmer aktiviert und pumpt den Behälter immer wieder leer. Auch Wasser aus Regentonnen oder Zisternen lässt sich bequem mit einer Schmutzwassertauchpumpe fördern und der Garten damit bequem per Schlauch bewässern.

Nachdem die Einsatzgebiete von Schmutzwasserpumpen aufgeführt wurden, gehen wir nun auf weitere verschiedene Tauchpumpen Typen ein:

  • Das Gegenteil einer Schmutzwassertauchpumpe ist die Klarwassertauchpumpe, welche bei klarem und nicht verschmutztem Wasser genutzt wird. Diese Art von Pumpe kommt beim Befüllen von Pools, Teichen oder der Bewässerung im Garten zum Einsatz. Die Wasserquelle ist dabei häufig ein Brunnen.
  • Bei der Beförderung von Wasser über größere Höhen, kommt die Tauchdruckpumpe zum Einsatz. Diese Art der Tauchpumpe ist speziell dafür entwickelt und arbeit mit hohem Druck. Regenwasserpumpen oder Gartenpumpen eignen sich zum Beispiel für Zisternen.

Schmutzwasserpumpen Vergleich: Funktionen & Unterschiede

Vom Aussehen her, unterscheiden sich viele Schmutzwasserpumpen kaum. Die Form ist meist rund und länglich. Oben befindet sich zum einfachen Transport ein Tragegriff und unten an der Pumpe wird das verschmutzte Wasser angesaugt. So lässt sich Wasser auch bis zu einer gewissen Höhe erfolgreich abpumpen.

Um die Wasserpumpe vor Trockenlaufen zu schützen, kommt bei den meisten Modellen ein so genanter Schwimmschalter zum Einsatz. So lange der Wasserstand hoch genug ist, läuft der Pumpvorgang. Sobald sich das Wasser bis zu einer vorher definierten Marke oder der letzten Möglichkeit vor Trockenlaufen nähert, wird das Abpumpen gestoppt. So kann die Tauchpumpe auch ohne ständiges Beobachten Ihre Arbeit verrichten.

Unterscheidungskriterien in einem Schmutzwasserpumpe Test könnten beispielsweise die Leistung in Watt und die Fördermenge pro Stunde in Litern sein. Bei der Auswahl sollte man also schon im Vorfeld abwägen, welche Wassermengen voraussichtlich befördert werden sollen und dementsprechend seine Auswahl treffen.

Es nützt keinem, wenn das Abpumpen des verschmutzten Wassers tagelang läuft und die Pumpe im Dauerbetrieb ist. Betrieben werden die Schmutzwasserpumpen in der Regel über eine normale Steckdose. Dazu muss das Kabel mit der Steckdose verbunden und das Gerät eingeschaltet werden.

Einige Wasserpumpen bieten bei Nichtbenutzung auch eine praktische Möglichkeit das Kabel komfortabel an dem Pumpgerät aufzuwickeln. Für den Abtransport des dreckigen Wassers ist auch der richtige Schlauchanschluss sehr wichtig. Hier gilt es darauf zu achten, welche Klemmen oder Schlauchventile benutzt werden können. Falls man noch keinen oder einen in der Länge nicht ausreichenden Schlauch besitzt, sollte man diesen direkt mit kaufen, damit man das Abpumpen auch direkt starten kann. Es nützt einem nichts, wenn die Tauchpumpe vorhanden und der Schlauch nicht verfügbar ist.

Zusätzlich sollte man auch überlegen, wo man das verschmutzte Wasser hin pumpt. Je nach Anwendungszenario können dies schon erhebliche Wassermassen sein.

Tauchpumpen Ratgeber: Wie funktioniert eine Schmutzwasserpumpe

Nachdem wir vieles über Schmutzwasserpumpen erfahren haben, erläutern wir nun, wie diese Art von Tauchpumpen für Brunnen eigentlich technisch funktioniert. In den Wasserpumpen arbeitet in der Regel ein elektrisch betriebener Motor, der ein Schaufelrad antreibt. Dieses Rad saugt durch die Drehbewegung das klare oder verschmutzte Wasser an und transportiert dieses dann zum Druckstutzen, wo man einen Schlauch anschließen kann. Was für Schläuche dies sein können, erfährt man meist in den Produktdetails der Hersteller. Es gibt auch Pumpen, die mit einem Vakuumprinzip arbeiten.

Eine flachsaugende Schmutzwasserpumpe definiert sich über die Höhe, die nach dem Abpumpen auf dem Boden verfügbar bleibt. Flachsaugerpumpen als eine Art moderner Tauchpumpen schaffen es das Wasser bis auf eine Höhe von ein Millimeter abzusaugen. Dies könnte in einem Tauchpumpen Test ein wichtiges Kriterium sein.

Schmutzwasserpumpe kaufen: Was sollte man beim Tauchpumpen kaufen beachten?

Wer eine Tauchpumpe kaufen will, kann in einem Schmutzwasserpumpe Test Bericht viel über diese Art von Wasserpumpen nachlesen. Um ein sehr gutes Modell zu finden, kann ein Schmutzwasserpumpe Test wertvolle Informationen liefern. Denken Sie vor dem Kauf genau über die folgenden aufgeführten Punkte nach:

Wasser: Klar oder Verschmutzt?

Dies ist ein wichtiges Merkmal, da die Pumpen entsprechend konstruiert sind. Eine Klarwasserpumpe kann bei verschmutztem Wasser Schaden nehmen und kaputtgehen. Dagegen sind Pumpen für Schmutzwasser genau dafür entwickelt.

Fördermenge

Die Fördermenge kann in einem Schmutzwasserpumpe Test ein wichtiges Kriterium sein. Dies ist für alle besonders wichtig, die in kurzer Zeit möglichst viel Flüssigkeit abpumpen wollen. Die Fördermenge kann damit auch ein wichtiges Leistungsmerkmal bei der Ermittlung von Testsiegern sein. Dabei erreichen leistungsstarke Wasserpumpen teilweise sogar mehr als 11.000 Liter pro Stunde.

Förderhöhe

Falls man aus großer Tiefe Wasser nach oben pumpen möchte, sollte man die Angaben der Hersteller zur Förderhöhe genau studieren. Ein Schmutzwasserpumpen Vergleich zeigt, dass die gängigen Tauchpumpen je nach Typ 3, 10, 12, 15, 20 oder 30 m Förderhöhe leisten können.

Tauchtiefe

Die Tauchtiefe gibt an, wie tief die Pumpe unter der Wasserobefläche arbeiten kann. Bei Pumpen Tests und Vergleich der Produktangaben ergeben sich Werte von ca. 10 – 15 Metern.

Material

Schmutzwasserpumpen sind robust und aus strapazierfähigem / massivem Material gefertigt. Dies ist insbesondere für das Gehäuse eine wichtige Eigenschaft. Gerne gekauft werden Tauchpumpen aus rostfreiem Edelstahl, welche eine lange Lebensdauer haben und widerstandsfähig sind.

Nützliche Ausstattungen

Eine Pumpe mit Schwimmschalter schaltet sich automatisch Ein- und Aus. Erreicht der Wasserstand eine gewisse Höhe, beginnt der Abpumpvorgang und bei Erreichen des gewünschten niedrigeren Wasserstands schaltet sich das Gerät ab und schützt vor Trockenlaufen. In einem Schmutzwasserpumpen Vergleich kann der Schwimmer bei einigen Geräten individuell eingestellt werden.

Preis

Der Preis für eine Tauchpumpe hängt sehr stark von den Leistungswerten wie Fördermenge, Förderhöhe oder auch der Zusatzausstattungen ab. Ganz egal, ob man eine Pumpe von LIDL, Aldi, OBI oder Bauhaus wählt, man sollte immer seine persönlichen Anforderungen kennen, um beim Pumpen Kauf nicht enttäuscht zu werden. Los geht es ab ca. 30 Euro.

Hersteller

Die Recherche nach Herstellern von Pumpen hat ergeben, dass in Onlineshop folgende Marken häufig im Sortiment vertreten sind (Auswahl): Grundfos, AL-KO, Güde, Kärcher, Metabo, T.I.P, Gardena, Jung, Zehnder oder Einhell.

Vorteile Schmutzwasserpumpen

  • Schmutzwasserpumpen sind für jedermann bedienbar
  • Vielfältige Einsatzgebiete in Garten & Haus
  • Reinigung meist nur ein- bis zweimal im Jahr (Anleitung lesen!)
  • Pumpen mit verschiedenen Förderhöhen- und mengen erhältlich
Fazit / Einschätzung

Schmutzwasserpumpen sind robuste und zuverlässige Helfer für die oben erwähnten Anwendungsgebiete. Wer die Anschaffung plant, sollte sich intensiv Gedanken über die benötige Leistung machen. Der Vergleich unterschiedlicher Tauchpumpen Modelle zeigt, dass wie bei anderen Elektrogeräten auch, eine höhere Leistungsfähigkeit oder hochwertigere Materialien bei der Verarbeitung auch tendenziell einen höheren Preis ausmachen.

Bei der Auswahl helfen häufig auch Testsignets und Testurteile von Stiftung Warentest oder anderen Testinstituten, die bei der Produktdarstellung häufig auch kommuniziert werden. Beachten sollte man noch, dass die genannten Pumpen keine heißen oder ätzenden Flüssigkeiten befördern können. Das richtige Modell kann man zum Beispiel in einem Schmutzwasserpumpe Test entdecken.

*Bitte beachten: Preisangaben incl. MwSt. und ggf. zusätzlich Versandkosten. Alle Informationen ohne Gewähr. Die Preisangaben werden regelmäßig aktualisiert. Es kann allerdings Abweichungen geben. Wenn Sie ein Produkt kaufen, sind immer nur die Informationen auf der Website des Händlers maßgeblich. Diese Seite enthält Partner-Links zu Onlineshops.